Es wurde eine neue Broschüre veröffentlicht. Download hier

Wir bieten ab Februar 2023 wieder unseren Dozentinnen und Dozenten die Möglichkeit interessante digitale Tools für den Unterricht (nicht nur für Online-Kurse!) kennenzulernen. Einmal im Monat, donnerstags zwischen 13 und 13:30 Uhr, können Sie sich über zoom einwählen und schauen, ob Ihnen das jeweils vorgestellte Tool gefällt, ob es für den eigenen Unterricht sinnvoll wäre und Sie es näher kennenlernen wollen. Den Link zum Treffen erhalten Sie nach der Anmeldung über Ihren eigenen Fachbereich mit der genannten Kursnummer.

Kursthemen zum Download

Wir bitten um Ihre Beachtung.

Now online: https://www.vhs-mainz.de/program…/international-programme/ We look forward to welcoming you!

Die Volkshochschule Mainz präsentiert im Bürgerhaus in Hechtsheim Bilder von Ulfrid Graßmann, Teilnehmer der Kunstwerkstatt Mainz. Die Ausstellung zeigt Reise-Entdeckungen en-plein-air und Arbeiten im Atelier der Kunstwerkstatt Mainz. Sein Interesse gilt Landschaften, Städten und Personen. Er malt in der Aquarelltechnik, mit Acryl und Ölfarben.

Mit dieser Ausstellung gibt die Volkshochschule Mainz Einblick in das kreative und künstlerische Schaffen in ihren Kunst- und Kulturkursen. Die Kunstwerkstatt Mainz bietet eine professionelle, praxisorientierte und berufsbegleitende Ausbildung in Bildender Kunst. In der Kunstwerkstatt Mainz werden die handwerklichen, kunsttheoretischen und -historischen Grundlagen der Bildenden Kunst vermittelt.

Ausstellungsdauer: 23.09. bis 23.11.22 Vernissage: 10.10.2022, 18 Uhr

Sarah Beicht liest aus „Ein Kreis aus Salz“. Donnerstag, 10. 11. 2022, 19.00-21.00 Uhr, Entgelt: 5,- €
https://www.vhs-mainz.de/kurssuche/kw/bereich/kursdetails/kurs/XE62102/

Jutta Schubert liest aus „Der Mond ist ein Licht in der Nacht“. Donnerstag, 18. 11. 2022, 19.00-21.00 Uhr, Entgelt: 5,-€ https://www.vhs-mainz.de/kurssuche/kw/bereich/kursdetails/kurs/XE62108/

Hier finden Sie das gesamte Heft von Rheinhessen liest.

Das Thema Gewinnen, Entwickeln und Halten von Fachkräften und Azubis beschäftigt fast alle Betriebe. Kleine und mittelständische Betriebe müssen dabei im Wettbewerb gegen große Unternehmen bestehen.

Die Veranstaltungsreihe „Netzwerk Personal Rheinhessen” findet nach der sehr erfolgreichen Auftaktveranstaltung Mai 2022 nun zum zweiten Mal statt. Sie soll die Möglichkeit geben, sich mit anderen Betrieben zu diesem Thema auszutauschen und Tipps von Experten zu erhalten.

Gemeinsam laden Volkshochschule Mainz, Handwerkskammer Rheinhessen, Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) Mainz und IHK für Rheinhessen nun zum zweiten Mal ein.

 

Wann: 13. Oktober 2022, 17:30 Uhr
Veranstaltungsort: vhs Mainz 
Programm: Nach einem moderierten Podiumsgespräch zum Thema „Mitarbeiter*innen binden in KMU“ gibt es genug Raum für den direkten Austausch zu diesem Thema.
Anmeldung: Über die Website der Bildungsexperten Mainz. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen.

 

Leuchtend gelb ist sie, die Broschüre zur „Bildungsoffensive Klima“, die das vielfältige Programm zum Thema ‚Klima‘ der VHS und anderer Mainzer Akteure präsentiert. Kurse und Angebote sind darin zu finden, die alle ein Ziel haben: Wissen über unser Klima, über den Klimawandel, den Klimaschutz und Klimaneutralität zu verbreiten. Denn der Mainzer Stadtrat hat im Dezember 2021 beschlossen, den Klimaschutz in Mainz konsequent voranzutreiben und dabei auch die Notwendigkeit von Information und Klimabildung betont.

Die VHS als hochmoderne Weiterbildungsstätte mit breitem Angebot hat gemeinsam mit MainzZero unter dem Titel „Bildungsoffensive Klima“ Mainzer Umweltaktivisten, BUND, Scientists4Future, das Naturhistorische Museum und andere zusammengebracht und ein Kursangebot aufgestellt, das von Klein bis Groß, von Jung bis Alt spannende und abwechslungsreiche Bildungsaktionen rund ums Klima bietet.

Oberbürgermeister Michael Ebling freut sich über die Bildungsoffensive: „Wir haben weltweit, aber natürlich insbesondere auch in unserer Stadt ambitionierte Klimaziele. Dazu gehört die Klimaneutralität unserer Verwaltung, aber auch die Klimabildung unserer Bürger:innen. Mit der Bildungsoffensive Klima verschiedener Stadtakteure unter Federführung der VHS und von MainzZero bieten wir Klimabildung in den verschiedensten Bereichen. Wir bringen Kompetenzen zusammen und können so Diskussion und Diskurs über unser Klima fördern. Ich danke der VHS und MainzZero für das großartige Engagement und wünsche viel Erfolg für die anstehenden Kurse und die weiteren Planungen.“ Der Direktor der VHS Mainz, Christian Rausch, sieht in der Broschüre nur den Auftakt und freut sich auf das Programm und die geplante Erweiterung: „Die ersten Kurse und Angebote, die wir in der Broschüre sehen, haben bereits stattgefunden und finden großen Anklang. Das zeigt: wir sind auf dem richtigen Weg und die Broschüre ist nur der Anfang. Klimaschutz und Klimabildung sind unsere aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen und wir danken MainzZero und den anderen wichtigen Akteuren, dass wir nun so ein kraftvolles Programm in diesem Bereich aufstellen konnten. Danke auch an die Mainzer Stiftung für Klimaschutz und Energieeffizienz für die Förderung und Unterstützung.“ Dr. Susanne Schöffling betonte, dass die Klimabildung bereits in den Forderungen des Bürgerentscheids 2021 ein wichtiger Part war, der nunmehr in einem ersten Schritt umgesetzt wurde. „Wir wollen die Bevölkerung, die Mainzerinnen nund Mainzer mitnehmen, denn es ist eminent wichtig alle Akteure mit ins Boot zu nehmen, wenn es um Klimaschutz geht“. Es dürfe nicht sein, dass geplante Maßnahmen als „Verbote von oben“ ankämen und damit von Anfang an zum Scheitern verurteilt seien, so Schöffling weiter. Deshalb sei fundiertes Wissen bei den Mainzer*innen die Basis, um Maßnahmen in die Tat umzusetzen. Doch diesen Beschlüssen und geplanten Maßnahmen müssten jetzt auch Taten folgen, betonte Schöffling.

Die Broschüre wird im Stadtgebiet an verschiedenen Stellen ausliegen, ist mit einer Erstauflage von 3.000 Exemplaren erschienen und wird bis Ende des Jahres durch eine Website ergänzt werden.

Download: Bildungsoffensive Klima 2022

Am 18. Juli startet der vhs-Sommer mit vielseitigen Angeboten – da ist für jede/-n was dabei!

https://www.vhs-mainz.de/kurse-fuer/die-aktuelle-jahreszeit/

Mit neuem Konzept starten wir ab September 2022 wieder mit Schulabschlusslehrgängen

Die Vorteile des vhs-Kursformats:

Weitere Informationen zu den Kursen und zur Anmeldung finden Sie hier: https://www.vhs-mainz.de/programmbereiche/grundbildung-schulabschluesse/schulabschluesse/