Aktuelles Default Bild

Am Freitag, den 17. Mai wurde im Bürgerhaus Hechtsheim die Ausstellung „55129 – unterwegs rund um Hechtsheim“ der Mainzer Künstlerin Dorothee Rübel eröffnet. Rund 50 Gäste nahmen an der Veranstaltung teil. Andrea Treber, seit diesem Jahr Leiterin des Fachbereichs Kunst und Kultur an der vhs Mainz, führte ein Zwiegespräch mit der Künstlerin, dass den Besucher/-innen einen lebendigen Eindruck von Rübels Arbeitsweise und kreativem Ansatz vermittelte. Rübel, die eine mehrjährige künstlerische Ausbildung an der vhs Mainz absolvierte, verarbeitet in den rund 20 Ölgemälden und 15 Druckgrafiken der Ausstellung Stimmungen, die sie auf ihren Streifzügen durch die Landschaft rund um ihren Heimatort wahrnimmt. Dabei legt sie großen Wert auf die Balance zwischen genauer Beobachtung und lockerer, atmosphärischer Wiedergabe. Die leuchtenden Farben und die präzise und zugleich lebendige Darstellung der Landschaft machen ihre Werke besonders eindrucksvoll. Die von der Bürgerhäuser Mainz Gesellschaft geförderte und in Kooperation mit der vhs Mainz präsentierte Ausstellung kann bis zum 1. September 2024 zu den regulären Öffnungszeiten der Ortsverwaltung Hechtsheim besucht werden. Weitere Informationen zur Künstlerin und ihren Werken finden Sie auf ihrer Website www.dorotheeruebel.com.

Fotos: Markus Rübel