"Stolpern im Kopf und im Herzen" - Rundgang zu den Mainzer Stolpersteinen

Kursnr.
XD13107
Beginn
So., 17.10.2021, 14:00 - 15:30 Uhr
Dauer
1 Termin
Entgelt
10,00 €
In vielen Ländern weltweit werden seit mehreren Jahren an verschiedenen Orten sogenannte Stolpersteine in den Bürgersteig eingesetzt; so auch in der Landeshauptstadt Mainz. Diese Gedenksteine sollen vor den ehemaligen Wohnhäusern an die Bürgerinnen und Bürger erinnern, die dort während der NS-Diktatur verschleppt und meistens ermordet worden sind.

Der Rundgang zu ausgewählten Stolpersteinen in der Mainzer Neustadt beleuchtet einzelne Schicksale. Unterwegs treffen wir auf heute noch sichtbare Erinnerungsorte der NS-Diktatur und stolpern so im Kopf und im Herzen über Geschichte aus einer dunklen Zeit. Die Führung endet an der Flachsmarktstraße 36, am Haus des Erinnerns. Hier gibt es noch die Gelegenheit zum Besuch der dortigen Ausstellung und Austausch bei Gesprächen.

Eine Veranstaltung anlässlich des Jubiläums "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland".

Hinweis: Zur Teilnahme an diesem Kurs müssen alle Teilnehmer/-innen einen Nachweis vorlegen, dass sie vollständig geimpft, genesen oder getestet sind. Antigen-Schnelltests müssen in einer anerkannten Teststelle durchgeführt werden und dürfen nicht älter als 24 Stunden sein, PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

17.10.2021

Uhrzeit

14:00 - 15:30 Uhr

Ort

Treffpunkt: An der Büste von Eduard Kreyßig, Kaiserstrasse/Ecke Bo