Zertifikat Haus der kleinen Forscher

Haus der kleinen Forscher / Projekt für Kindergärten

Das Projekt „Haus der kleinen Forscher“ ist eine gemeinsame Initiative der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren, von der Siemens-Stiftung, der Telekom-Stiftung und der Dietmar-Hopp-Stiftung und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziell gefördert. Inzwischen gehören dem Netzwerk bundesweit über 20000 Kitas an.

Das Interesse an den Naturwissenschaften kann schon im frühen Kindesalter geweckt und gefördert werden. Kinder im Kindergartenalter nehmen ihre Umwelt sehr bewusst wahr und haben viele Fragen.

Die Initiative "Haus der kleinen Forscher" möchte Erzieherinnen und Erziehern Erklärungen und Material an die Hand geben, um mit Kindern naturwissenschaftlich zu experimentieren. Dabei stehen altersgerechte einfache Experimente im Vordergrund. Viele Beispiele zu den anschaulichen Experimentieranleitungen finden Sie auf der Homepage vom „Haus der kleinen Forscher":
www.haus-der-kleinen-forscher.de
Kitas, Horte und Grundschulen, die nach dem pädagogischen Ansatz der Stiftung regelmäßig mit Kindern auf Entdeckungsreisen gehen, können sich um die (Folge-)Zertifizierung als "Haus der kleinen Forscher" bewerben. Mit der Zertifizierung und der zugehörigen Plakette möchte die Stiftung die Qualitätsentwicklung pädagogischer Einrichtungen unterstützen, das Engagement für naturwissenschaftliche Bildung wertschätzen und nach außen für alle sichtbar machen.

Für die Fortbildungsveranstaltungen werden eigens geschulte Trainerinnen und Trainer eingesetzt. Der Schwerpunkt der Fortbildungen liegt auf dem eigenständigen Experimentieren. Im Anschluss erhalten die Teilnehmenden Experimentierkarten und Arbeitsmaterial für die eigene Kita. 
 

Bei Fragen zu den Kursen  wenden Sie sich bitte an Frau Elbrecht, Tel.: 06131/2625132, E-Mail: E-Mail Senden.

Anmeldung: Schicken Sie bitte eine Mail mit Ihrem Buchungswunsch (Kursnummer), Ihrer Kita und deren Telefonnummer sowie Ihrer Anschrift an E-Mail Senden.