Wolkeninterpretation und Wettervorhersage – damals und heute

Kursnr.
XE24107
Beginn
So., 26.02.2023, 15:00 - 16:30 Uhr
Dauer
1 Termin
Entgelt
10,00 €
Der Vortrag führt in die Wolkenbeobachtung ein und vermittelt die Zusammenhänge zwischen der Erscheinungsform der Wolken und dem Zustand der Atmosphäre und ihrer Position zu wetterbestimmenden Tiefdruckgebieten und Wetterfronten.
Es wird eine historische Übersicht der Entwicklung der Wettervorhersage präsentiert. Diese reicht von ersten Wetterkarten in der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zu den heutigen modernen Verfahren der Vorhersage, angefangen beim Beginn der numerischen Wettervorhersage Anfang des 20. Jahrhunderts, deren Verbesserung durch die rasante Entwicklung der Computer nach WKII bis zu den modernen Post-Processing-Verfahren wie MOS (Model Output Statistics) oder Ensemble-Technik. Ohne diese Technologien sind Wetter-Apps für Handys heute nicht konkurrenzfähig, diese Technologien haben die Vorhersagequalität in erheblichem Maße verbessert.
Sie benötigen: einen Internetzugang, einen Browser sowie einen Lautsprecher. Die Veranstaltung findet online über Zoom statt. Sie erhalten einen Einladungslink per E-Mail. Es entstehen für Sie für die Nutzung von Zoom keine zusätzlichen Kosten.

Hinweis:

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

26.02.2023

Uhrzeit

15:00 - 16:30 Uhr

Ort

Online; Zoom; Abt. 1; Raum.01