Kursnr.
XG12562
Beginn
Sa., 31.08.2024, 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer
1 Termin
Entgelt
199,00 €
Nach Abschluss der Grundbildung in Logotherapie und Existenzanalyse besteht in der Sinnwerkstatt die Möglichkeit, an einer offenen logotherapeutischen Themenvertiefung teilzunehmen. Sich selbst und die eigenen Themen immer besser kennenzulernen und Veränderungen einzuleiten, dies ist ein unverzichtbarer Baustein bei der logotherapeutischen Begleitung von Menschen in unterschiedlichen Settings. Wir wollen gemeinsam und individuell jeweils an einem Schwerpunktthema arbeiten. Weiterhin soll es bei den Treffen darum gehen, die erworbenen anthropologischen Kenntnisse unter dem Gesichtspunkt des logotherapeutischen Handelns im Alltag zu reflektieren und weiter zu üben, Kenntnisse aufzufrischen, zu vertiefen und weitere hilfreiche Interventionen auch aus anderen ressourcenorientierten Verfahren kennenzulernen. Ebenso gibt es die Möglichkeit, weitere Erfahrungen mit der Methode der Wertimagination zu machen.

Das helle und das dunkle Erbe aus den Generationen
In fast jeder Familie gibt es mindestens ein zentrales Lebensmotto mit weitreichender Bedeutung für das Erleben und Handeln jedes Familienmitglieds. Die darin enthaltene Botschaft und deren Einfluss bis in den Alltag von heute sich bewusst zu machen, zu erkennen und neu einzuordnen, ist Ziel des Samstags. Mithilfe verschiedener Methoden (Gespräch, Visualisierung, Imagination) wollen wir uns dem Thema nähern.

Kursort

C 3.16; vhs-Haus
Karmeliterplatz 1
55116 Mainz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden


Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

31.08.2024

Uhrzeit

09:00 - 17:00 Uhr

Ort

Karmeliterplatz 1, Innenstadt; vhs-Haus; C; 3.16