Rundgang durch die Mainzer Neustadt

Kursnr.
XE22111
Beginn
So., 23.04.2023, 15:00 - 17:00 Uhr
Dauer
1 Termin
Entgelt
14,00 €
Die Mainzer Neustadt erstreckt sich hinter der breiten Kaiserstraße und wurde Ende des 19. Jahrhunderts auf dem einst "Gartenfeld" genannten Gelände außerhalb der Festungsmauern von Mainz erbaut.
Geprägt wurde die Neustadt größtenteils durch den Stadtbaumeister Eduard Kreyßig (1830-1897). Viele der gründerzeitlichen Wohngebäude mit ihren zum Teil imposanten Fassaden einschließlich der weit sichtbaren prachtvollen Christuskirche sind, trotz der großen Kriegszerstörungen, immer noch erhalten. Heute zeichnet sich die Neustadt durch eine bunte Mischung aus verschiedenen Bevölkerungsgruppen und Altersklassen aus und gehört zu den angesagten Orten der Stadt. Kommen Sie mit auf einen Rundgang durch die Mainzer Neustadt und erfahren Sie mehr über diesen besonderen Mainzer Stadtteil.

Hinweis: Zur Teilnahme an diesem Kurs müssen alle Teilnehmer/-innen einen Nachweis vorlegen, dass sie vollständig geimpft, genesen oder getestet sind. Antigen-Schnelltests müssen in einer anerkannten Teststelle durchgeführt werden und dürfen nicht älter als 24 Stunden sein, PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden.

Kursort

An der Büste von Eduard Kreyßig

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden


Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

23.04.2023

Uhrzeit

15:00 - 17:00 Uhr

Ort

Treffpunkt: An der Büste von Eduard Kreyßig