Vom Text zur Inszenierung Hinter den Kulissen im Staatstheater

Kursnr.
XC65100
Beginn
Mi., 13.01.2021, 16:30 - 18:00 Uhr
Dauer
6 Termine
Entgelt
49,00 €
Da sich 2020/2021 die bismarcksche Reichsgründung 1870/71 zum 150. Mal jährt, widmet sich das Staatstheater Mainz in seinem Schauspiel-Spielplan deutschen Stoffen, die sich kritisch mit Geschichte und Geschichtsverlauf auseinandersetzen und ein breites Abbild davon geben sollen.
Das beginnt bei der Darstellung des Dreißigjährigen Krieges in Bertolt Brechts MUTTER COURAGE und endet (vorläufig) mit Sven Regeners HERR LEHMANN, einer Bestandsaufnahme der 1980er-Jahre in der BRD und der DDR sowie Jan Neumanns Uraufführungstext LETZTE GÄSTE, einer Koproduktion mit dem Nationaltheater Weimar.
Die verschiedenen Stoffe und ihre theatrale Konzeption und Umsetzung werden von den jeweiligen Produktionsdramaturgen vorgestellt und mit den Teilnehmenden in zweiwöchigem Turnus analysiert, sodass genug Zeit bleibt, sich die behandelten Inszenierungen im Staatstheater ansehen zu können.

Das erste Treffen findet in der VHS statt, der Ort der weiteren Kurstreffen wird dann bekannt gegeben.

Dozenten/Dozentinnen: Rebecca Reuter, Jörg Vorhaben, Boris C. Motzki, n.n.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Kurstermine

Anzahl: 6
Datum

13.01.2021

Uhrzeit

16:30 - 18:00 Uhr

Ort

Innenstadt; vhs-Haus; und Staatstheater

Datum

27.01.2021

Uhrzeit

16:30 - 18:00 Uhr

Ort

Innenstadt; vhs-Haus; und Staatstheater

Datum

10.02.2021

Uhrzeit

16:30 - 18:00 Uhr

Ort

Innenstadt; vhs-Haus; und Staatstheater

Datum

24.02.2021

Uhrzeit

16:30 - 18:00 Uhr

Ort

Innenstadt; vhs-Haus; und Staatstheater

Datum

10.03.2021

Uhrzeit

16:30 - 18:00 Uhr

Ort

Innenstadt; vhs-Haus; und Staatstheater

Datum

24.03.2021

Uhrzeit

16:30 - 18:00 Uhr

Ort

Innenstadt; vhs-Haus; und Staatstheater