Kunstwerkstatt Mainz

Kunstwerkstatt Mainz Wer sich künstlerisch betätigen möchte, benötigt umfangreiche Kenntnisse und vor allem handwerkliche Grundlagen. Sie sind lehr- und lernbar und neben dem Wunsch nach schöpferischer Tätigkeit wichtige Voraussetzungen für gelungene eigene Werke.

Die Kunstwerkstatt Mainz, gegründet 1999, realisiert den Wunsch nach einer professionellen, praxisorientierten Ausbildung in Bildender Kunst, die überwiegend in Abendund Wochenendkurse gegliedert ist. Somit wird auch Berufstätigen eine kontinuierliche Teilnahme ermöglicht. Die Kunstwerkstatt Mainz bietet die Chance von der Komplettierung des Grundlagenwissens bis hin zur Entwicklung einer eigenständigen künstlerischen Aussage. Sie erlernen die bildnerischen Mittel und Ausdrucksmöglichkeiten durch praktische Übungsangebote (z. B. Objektzeichnen, Farben- und Kompositionslehre, Druckgrafik u. v. m.) und erwerben handwerkliche, technische und kunsttheoretische Kenntnisse. Das Angebot richtet sich an Teilnehmende, die eine eigene künstlerische Ausdrucksweise über eine intensive und kontinuierliche Auseinandersetzung mit Kunst in Theorie und Praxis entwickeln wollen.

Struktur: Sechs bis acht Bausteine ergänzen sich in einem über ein Jahr verteilten Lehrgang (Jahreslehrgang) mit einem vielfältigen interdisziplinären Angebot, das theoretische und praktische Grundlagen systematisch

vermittelt. Die Bausteine sind in Blockform konzipiert und miteinander vernetzt. Jeder Jahreslehrgang ist für sich abgeschlossen. Zwischen den Lehrgängen besteht keine Progression. Mindestens vier Jahreslehrgänge ergänzen sich zu einem Gesamt-Curriculum. Die Kunstwerkstatt Mainz hat damit Studiencharakter. Frühestens nach vier Jahren regelmäßiger Teilnahme kann eine Prüfung laut Prüfungsordnung abgelegt werden.

Vorkenntnisse: Gute zeichnerische und malerische Vorkenntnisse sowie die Bereitschaft und Zeit, auch außerhalb des Unterrichts an den künstlerischen Aufgaben weiterzuarbeiten, sollte vorhanden sein. Die Aufnahme erfolgt nach einem Auswahlverfahren.

Anmeldung: Interessenten können sich ab sofort in der Geschäftsstelle der vhs für die Teilnahme an der Kunstwerkstatt Mainz - zunächst unverbindlich - in eine Liste eintragen lassen (auch telefonisch möglich). Sie bekommen daraufhin detaillierte Informationen und werden über einen obligatorischen Beratungs- und Informationstermin (Okt. 2016) mit der Werkstattleiterin schriftlich informiert.

Beginn der Lehrgänge: Januar 2017

Ende der Lehrgänge: Dezember 2017

Werkstattleitung: Doris Happel

Unterrichtstage: mittwochabends oder -vormittags (Werkstattangebote zu jeweils verschiedenen Uhrzeiten) sowie an einigen Wochenenden. Ein Jahreslehrgang umfasst ca. 290 Unterrichtsstunden inkl. Kreativwoche.

Entgelt: 1.620,- EUR (Ratenzahlung à 135,- EUR monatlich möglich), zzgl. Anmeldeentgelt 50,- EUR

Information und Beratung: