Aktuelles

Jahresschau 2019 der Kunstwerkstatt Mainz bis 28.02.2020

23. Dezember 2019

zurück




Die Jahresschau der Kunstwerkstatt Mainz zeigt eine Auswahl der besten Studienergebnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Jahreslehrganges 2019. Präsentiert werden rund 130 Zeichnungen und Gemälde. Zu sehen sind Filzstiftzeichnungen von Architektur und Vedute, Pastellmalerei, Werke im Stil der Malerei der Deutschen Romantik, Aquarelle und großformatige Malerei. Die Künstlerin Doris Happel leitet die Kunstwerkstatt, an der 2019 zwei Gruppen von jeweils 12 Personen sich künstlerisch aus- und fortbildeten.

Ein besonderer Schwerpunkt der Kunstwerkstatt lag 2019 auf der Malerei und Zeichnung der Deutschen Romantik und der Düsseldorfer Schule in Theorie und Praxis. Eine Besonderheit ist der lokale Bezug dieses Themas durch die Künstlerpersönlichkeit Philipp Veit, der eine besondere Rolle im Kunstleben der Stadt Mainz gespielt hat. Er war Direktor zunächst des Städelschen Kunstinstituts in Frankfurt/Main, dann der Bischöflichen Gemäldegalerie in Mainz, heute Landesmuseum. Auch verantwortete er die Ausmalung des Mittelschiffs des Mainzer Doms. Die Studierenden der Kunstwerkstatt erprobten romantische Sichtweisen in die eigene künstlerische Arbeit zu übernehmen, was die Jahresschau in herausragenden Bildbeispielen vorführt.

Ausstellungsort: vhs-Galerie (Foyer, Flure im A-Haus und B-Haus) in der vhs Mainz, Karmeliterplatz 1, 55116 Mainz

Öffnungszeiten der vhs-Galerie: Montag bis Freitag, von 08:30 Uhr bis 20:00 Uhr. Abweichend hiervon an den Ferientagen: Montag bis Freitag, von 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr.