Kursdetails

Die große Geste - Informel, Action-Painting & Co.

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

ab 07. Februar 2020 um 10:00 Uhr (3x)

Kursnummer XB63672
Dozentin Kirsten Kötter
erster Termin Freitag, 07.02.2020 10:00–17:00 Uhr
letzter Termin Sonntag, 09.02.2020 10:00–17:00 Uhr
Anzahl Termine 3
Plätze max. 12
Entgelt 87,00 EUR
Ort

Innenstadt; vhs-Haus;
Karmeliterplatz 1
55116 Mainz

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Zielgruppe: Anfänger/-innen, Geübte
Inhalt: "Das Unwesentliche weglassen, vereinfachen, das Wesentliche ausdrücken: Gestaltung einer sensitiven lebendigen Fläche, Befreiung der Farbe bis hin zu seelisch-körperlicher Raserei, Dynamik des Malprozesses, Überlagerung von Bildschichten, aus dem Unbewussten geführte Hand ohne vorgefasste Bildidee" - An diesem Wochenende geht es darum sich fallen zu lassen, die Hand machen, das Bauchgefühl entscheiden zu lassen. Anregungen bekommen Sie über Aufgabenstellungen, Bilder oder Vorführungen. Von der Miniatur bis zum Großformat werden Sie im spannenden Malprozess begleitet.

Bitte mitbringen: die erforderlichen Malutensilien aus der Materialliste (Minimalbedarf) sowie ca. 15,- € für die ersten Malgründe, abhängig vom eigenen Verbrauch

Folgende Materialliste versteht sich als Anregung für mögliche Materialien, sie unterscheidet zwischen Minimalbedarf und Erweiterung.

Farben, Minimalbedarf: die drei Grundfarben: Gelb (z. B. Kadmiumgelb hell), Rot (ein dunkleres Rot, z. B. Zinnoberrot), Blau (z. B. Phtaloblau) und Weiß und Schwarz.
Erweiterte Palette/weitere Farben: Zitronengelb, weitere Blau (z. B. Indigo, Ultramarinblau, Coelinblau), ein helleres Rot (z. B. Kadmiumrot hell), ein Grün (Chromdioxidgrün feurig), ein Braun (Vandyckbraun oder Umbra), eventuell Ocker.
Die Dozentin empfiehlt liquide Acrylfarbe in 250 g Gebinden als Studioqualität oder auch die qualitativ schlechtere, aber zu Studienzwecken geeignete Dispersionsfarbe (=Wandfarbe) z. B. von Caparol.

Pinsel, Minimalbedarf: Borstenpinsel, Chinaborste, Flachpinsel: kurze Borsten, drei Stärken: ca. 22/24, ca. 16/18, ca. 10/12; breite Flachpinsel: ca. 4 oder 6 cm;
Pinsel, mögliche weitere bei Bedarf: Borstenpinsel mit langen Borsten oder/und Synthetikpinsel

Bildträger: Papier ca. 300 g stark, 50 x 70 cm wird gestellt.
Eine sinnvolle Ergänzung ist ein Acrylblock DIN A4 Format u./o. ein kleineres Format.
Bei Bedarf: fertige Leinwände oder Malpappen.

Grundierung: Zur Isolierung des Papiers wird Grundierung gestellt.

Weitere Materialien und Hilfsmittel, die Sie für diesen Kurs mitbringen sollten: Sie können alles mitbringen, mit dem sich Farbe aufbringen lässt: Spritzen, Siebe, Zahnbürsten, Naturpinsel, wie z.B. Palmwedel?, Gummiabzieher, Schwämme etc. Folie zum Unterlegen / als Wandverkleidung, Tesa Krepp zum Abkleben, Schutzkleidung /Mal-Overall, eventuell Handschuhe oder Schuhschutz….
Des Weiteren nach Bedarf: Skizzenblock, weicher Bleistift, Spitzer, Radiergummi, Buntstifte zum Vorskizzieren oder einige Stücke Reißkohle / Naturkohle; Schere, Schnur, Lineal, Schaumstoffroller zum Grundieren; Malkleidung bzw. Malkittel; Haushaltspapier, Maltücher; zwei Wasserbehälter.

Folgendes kann im Kurs zum Selbstkostenpreis erworben werden: Plastikteller als Malpaletten, Tesa Krepp Band zum Befestigen der Papiere auf den Malbrettern, Papier ca. 300 g stark, 50 x 70 cm, Grundierung, u. a.

Bei Rückfragen können Sie die Dozentin Susann Gassen gerne kontaktieren: E-Mail Senden

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Fr., 07.02.2020 10:00–17:00 Uhr
2. Sa., 08.02.2020 10:00–17:00 Uhr
3. So., 09.02.2020 10:00–17:00 Uhr