Kursdetails

Das nennt ihr Kunst?! - Tendenzen des 21. Jahrhunderts verstehen - Ausstellung: Lara Favaretto – Biennale Venedig, Münster, Documenta – jetzt Kunsthalle Mainz

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Samstag, 02. Februar 2019 15:00–16:30 Uhr

Kursnummer XA61112
Dozentin Ingeborg Brauburger
Datum Samstag, 02.02.2019 15:00–16:30 Uhr
Anzahl Termine 2 UStd.
Plätze max. 20 noch genügend Plätze frei
Entgelt 10,00 EUR
Ort Kunsthalle Mainz, Am Zollhafen 3-5, 55118 Mainz

Kurs weiterempfehlen


Abstrakte Malerei, Videos, Installationen, Fotografien und Film, Computer- und Konzeptkunst und Performances. Nicht einfach, sich im Kunstkosmos der Gegenwart zurechtzufinden. Beim Rundgang durch die Kunsthalle Mainz stellt die Kunsthistorikerin Ingeborg Brauburger die jeweilige Ausstellung vor und gibt Einblicke in die Entwicklung der zeitgenössischen Kunst. Welche Fragen und Themen bewegen und inspirieren die Künstler? Und mit welchen neuen Formen und Techniken verleihen sie ihren Inhalten Ausdruck?
Die italienische Installationskünstlerin Lara Favaretto ist bekannt für ihre ortsspezifischen Arbeiten, in die sie auch den Besucher involviert. Mit ihrer Kunst verweist sie auf andere Künstler*innen und Strömungen der Kunstgeschichte, auf Philosophie und Literatur, stellt in Frage, deutet um.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Kunsthalle Mainz. Nach einer umfangreichen Umgestaltung des ehemaligen Kesselhauses (von 1887) im März 2008 werden in der innovative "White Cube" Innenarchitektur wechselnde Ausstellungen gezeigt: Einzelpräsentationen und thematische Gruppenausstellungen, künstlerische Positionen aus dem nationalen und internationalen Kunstgeschehen. In dem 21 Meter hohen, um sieben Grad geneigtem Turm, sind zusätzliche Ausstellungsräume und das Café 7 Grad.
Entgelt exkl. Eintritt (4,- bzw. 3,- € ermäßigt)