Kursdetails

Lehr- und Imagevideos mit DavinciResolve (Windows) produzieren mit eigenem Windows-Endgerät (BYOD)

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Samstag, 13. April 2019 09:00–17:00 Uhr

Kursnummer XA31185
Dozent Marius Jost
Datum Samstag, 13.04.2019 09:00–17:00 Uhr

Pausen nach Absprache

Anzahl Termine 1
Plätze max. 8
Entgelt 120,00 EUR
Ort

Innenstadt; vhs-Haus; C; 2.19
Karmeliterplatz 1
55116 Mainz
Raum C 2.19

Kurs weiterempfehlen


Lernen Sie, wie Sie packende Video-Inhalte für You Tube, Soziale Medien oder Ihr firmeninternes Intranet produzieren. In diesem Workshop produzieren Sie Ihren ersten eigenen Videofilm. Egal ob Sie Interviews, Lehrvideos oder einen kurzen Image-Film planen: Dieser Workshop vermittelt Ihnen die zentralen Techniken, um
- Ihren Videobeitrag dramaturgisch vorzubereiten,
- mit natürlichem Licht oder Video-Dauerlicht umzugehen
- einen rein-weißen Hintergrund in Ihr Video zu zaubern
- vor der Kamera präsent und lebendig zu wirken
- mit Teleprompter oder Spickzetteln zu arbeiten
- Ton in verschiedenen Situationen professionell aufzuzeichnen und digital nachzubearbeiten
Zusätzlich erfahren Sie auch die wichtigsten theoretischen Grundlagen zum Trend-Thema "Chromakey"/Greenscreen. Zum Abschluss erfahren Sie in diesem Kurs, wie Sie bei Bedarf ein eigenes Studio mit Großleinwand kostengünstig einrichten können, ohne kostenintensive Investitionen vornehmen zu müssen. Der Trainer stellt dazu, neben einigen handwerklichen Tricks, Alternativen für Hintergründe, Kamera-Modelle und Tonsysteme vor, die auch für Einzelunternehmen erschwinglich sind.

Bitte mitbringen: Erforderlich ist das Mitbringen eines Windows-Endgerätes (in er Regel Notebook) mit dem kostenfreien Videoschnittprogramm DavinciResolve (Systemvoraussetzungen beachten), optional: eigene Kamera oder Smartphone und passendes Datenkabel bzw. Speicherstick / SD-Karte zur Datenübertragung von Kamera auf Notebook.

mitzubringende Materialien

- dramaturgische Vorbereitung eines Videobeitrags
- Umgang mit natürlichem Licht oder Video-Dauerlicht
- einen rein-weißen Hintergrund in ein Video zu zaubern
- vor der Kamera präsent und lebendig zu wirken
- Arbeiten mit Teleprompter oder Spickzetteln
- professionelle Aufzeichnung vom Ton in verschiedenen Situationen
- die digitale Nachbearbeitung