telc Deutsch B2-C1 Medizin

telc Deutsch B2-C1 Medizin ist eine skalierte Prüfung auf den Kompetenzstufen B2 und C1. Sie prüft fachbezogene Deutschkenntnisse von Ärztinnen und Ärzten aus dem Ausland. telc Deutsch B2-C1 bewegt sich in Lexik und Strukturen jeweils im oberen Bereich von B2 und C1. Besonders die Fachlexik ist an der Praxis des Arbeitsalltags eines Krankenhauses oder einer Klinik orientiert. Die Prüfung steht allen offen.

 

Auf der Stufe B2 können Sie sich klar und detailliert ausdrücken sowie erfolgreich argumentieren und verhandeln. Im eigenen Fachgebiet und zu den meisten allgemeinen Themen verfügen Sie über einen großen Wortschatz. Sie beherrschen die Grammatik recht gut. Auf der Stufe C1 können Sie sich spontan und fließend ausdrücken. Mit umgangssprachlichen Wendungen sind Sie vertraut und können den Sprachstil gezielt variieren. Sie behalten ein hohes Maß an grammatischer Korrektheit bei.

 

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die schriftliche Prüfung dauert circa 3 Stunden. Die mündliche Prüfung kann am Tag der schriftlichen Prüfung oder an einem anderen Tag stattfinden. Vor der mündlichen Prüfung ist eine Vorbereitungszeit von 10 Minuten vorgesehen. Nach Teil 1 in der mündlichen Prüfung (Anamnesegespräch) wird eine weitere Zwischenbearbeitungszeit von 5 Minuten gegeben.

 

Prüfungstermine erfahren Sie in Ihrem Deutschkurs, in der „Beratung und Einstufung“ sowie Fachbereich Sprachen (Telefon: 06131 / 26 25-150)

 

Prüfungsentgelt: zurzeit 180,- €

für Teilnehmer/-innen an Deutschkursen der vhs Mainz: 170,- €.

 

Anmelde- und Stornoschluss: 8 Wochen vor dem Prüfungstermin. Da die Zahl der Plätze pro Prüfung begrenzt ist, kann ein Prüfungstermin schon vor dem Anmeldeschluss ausgebucht sein.

 

Rücktritt: Der Rücktritt von diesen Prüfungen ist bis zum Termin des Anmeldeschlusses möglich (Bearbeitungsentgelt: 15,– €). Danach ist jede Anmeldung verbindlich.

 

Wiederholung der Prüfung: Die Prüfungen können beliebig oft wiederholt werden. Bei Wiederholung der gesamten Prüfung oder einzelner Prüfungsteile ist das volle Prüfungsentgelt zu bezahlen.